Öffentliche Fördermittel

In Deutschland existiert eine große Vielfalt an Förderprogrammen. Diese bleiben jedoch oft ungenutzt, da viele Unternehmer Respekt vor dem damit verbundenen administrativen Aufwand haben oder die aktuellen Förderprogramme nicht kennen. Wir sind aufgrund unserer Erfahrung bestens über die aktuellen Programme informiert und beherrschen den Ablauf der Beantragung. Gerne können wir Sie dabei unterstützen, auf teilweise erhebliche Bundes- oder Landesfördermittel zurückzugreifen. Durch die Einbeziehung öffentlicher Fördermittel sowie Bürgschaften entstehen großartige Möglichkeiten für Sie. So können beispielsweise die Finanzierungskosten gesenkt und Risikopartner gewonnen werden.

Für unterschiedliche Investitions- und Finanzierungsvorhaben gibt es vielfältige Fördermöglichkeiten:

  • Unternehmenskauf/Unternehmensnachfolge
  • Existenzgründung und -festigung
  • Unternehmenssicherung
  • Arbeitsplätze und Ausbildung
  • Moderne Technologien
  • Forschung und Entwicklung
  • Regionale Wirtschaftsförderung
  • Umweltschutz und Energieeinsparung
  • Exportförderung
  • Bürgschaften und Garantien

 

Beispiel: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm für mittelständische Unternehmen. Es bietet kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) eine verlässliche Perspektive zur Unterstützung ihrer Innovationsbemühungen.

Unter dem Motto „Impulse für Wachstum“ soll die Innovationskraft des deutschen Mittelstandes nachhaltig gefördert und ein Beitrag für deren Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit geleistet werden.

Mit Hilfe dieser Förderung können Sie rückzahlungsfreie Zuschüsse in Höhe von bis zu 190.000 € für Ihr Unternehmen erhalten. In diesem Programm werden innovative Produkte, Verfahren oder technische Dienstleistungen, die ein erhebliches technisches und wirtschaftliches Risiko enthalten, gefördert.

ZIM will die Innovationskraft sowie die Wettbewerbsfähigkeit der KMU nachhaltig erhöhen und damit neue Marktchancen eröffnen sowie Arbeitsplätze schaffen.

Die wichtigsten Kriterien auf einen Blick:

  • förderfähige Kosten maximal 380.000 €
  • für Unternehmen mit bis zu 250 Beschäftigten
  • Bilanzsumme bis 43 Mio. € oder Jahresumsatz geringer als 50 Mio. €
  • technologie- und branchenoffen

 Fördersätze nach Projektart und Unternehmensstandort:

ZIM Fördersätze

Mit unserer Erfahrung aus den bisher erfolgreich gestellten ZIM-Anträgen stehen wir Ihnen bei einer konkreten Projektanfrage selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Sprache ändern:

ASG Consult GmbH & Co. KG

Unternehmensberatung Stuttgart

Kreuznacher Straße 58
70372 Stuttgart

Telefon
0711 / 530 639-0
Fax
0711 / 530 639-10
E-Mail
info@asg-consult.de
Internet

www.asg-consult.de

Impressum  Datenschutz

Zum Seitenanfang