Operatives Controlling

Im operativen Controlling geht es in einem Planungszeitraum von ein bis zwei Jahren um Fragestellungen wie

  • Tun wir die Dinge richtig?
  • Was wollen wir im laufenden Geschäftsjahr und im Folgejahr erreichen?
  • Arbeiten wir wirtschaftlich?
  • Gibt es Soll/Ist-Abweichungen – wie können wir gegen steuern?
  • Wie können wir die Rentabilität verbessern?
  • Wie sichern wir unsere Liquidität?

Werkzeuge des operativen Controlling sind Erfolgsplanung, Bilanzplanung, Liquiditätsplanung, Umsatzplanung, Materialplanung, Personalplanung, Investitionsplanung, Businessplan, Soll/Ist Vergleich.

Gliedert man die Funktionen im Unternehmen geht es um Vertriebscontrolling, Einkaufscontrolling, Produktionscontrolling, Personalcontrolling, Finanzcontrolling, Kennzahlen-Systeme.

Entscheidend für die Steuerung des Unternehmens ist Transparenz in den inneren Strukturen mittels der Kosten- und Leistungsrechnung. Über die Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung kommen wir zur Kostenträgerrechnung. Nach Erstellung eines Betriebsabrechnungsbogens gibt uns eine Deckungsbeitragsrechnung nach Produkten, Sparten und Vertriebsgebieten Aufschluss darüber in welchen Bereichen wir wie rentabel sind.

ASG Consult GmbH & Co. KG

Unternehmensberatung Stuttgart

Kreuznacher Straße 58
70372 Stuttgart

Telefon
0711 / 530 639-0
Fax
0711 / 530 639-10
E-Mail
info@asg-consult.de
Internet

www.asg-consult.de

Impressum  Datenschutz

Zum Seitenanfang